Airboarding Allgäu

Airboarding ist die neue Trendsportart. Mit Helm und Protektoren ausgerüstet geht es auf die Piste. Nach einer ersten Einweisung in das Material und die Grundtechniken lernen wir langsam die Kontrolle über unsere Hightech-Schlitten. Absprung, rauf auf das Airboard und die Schneepiste runter. Das Airboard ist eine Art moderner, mit Luft gefüllter Schlitten. High-Tech-Materialien sorgen für geringes Gewicht und eine extreme Belastbarkeit.

Airboarden im Allgäu

Airboarder liegen mit dem Bauch unten und dem Kopf voran auf dem Board. Gesteuert wird durch Gewichtsverlagerung des Körpers. Dabei sind auch Traversen an steilen Hängen mit dem patentierten Spurprofil kein Problem. Und wenn man möchte, kann das Airboard extrem schnell sein. Gegenüber herkömmlichen Schlitten hat das Airboard wesentliche Vorteile: Durch die große Auflagefläche sind Abfahrten sowohl auf präparierten Pisten als auch im Neu- oder Tiefschnee problemlos möglich. Dank des Luftpolsters werden Bodenunebenheiten oder Sprünge optimal abgefedert.

Weitere Informationen sind unter dem angegebenen Link hinterlegt:
http://www.urlaub-anbieter.com/Wild-Scout-12.htm

Das Airboarden hat man schnell raus...

Im Gegensatz zum Skifahren oder Snowboarden erlernt man das Airboarding sehr schnell. Eine kurze Einführung in das Airboarding und eine geführte Abfahrt mit Guide genügt. Airboarden ist einfach zu erlernen und ermöglicht auch für den nicht Wintersport-Erfahrene ein tolles Wintererlebnis. Ob als Einzelerlebnis oder als Teamerlebnis - jeder kommt auf seine Kosten. Die aufblasbaren Bobs eignen sich auch als Kombitour mit einer Schneeschuhwanderung. Die Airboards passen in jeden Rucksack und sind nach Handhabung einer speziellen Airboard-Pumpe sofort einsatzbereit.

Das Airboarding im Allgäu ist nur auf wenigen Skipisten erlaubt - wir arbeiten daher mit einzelne Bahngesellschaften zusammen und verfügen über eine Sonder-Genehmigung.

  • Mindestalter: 12
  • Dauer: ab 3 h (je nach Tour und Zeitvorgabe)
  • Saison: Ende Oktober – Ende März
  • Veranstaltungsort: Das Airboarden bzw. Airboarding wird im Allgäu -
  • Bayern und weitere Regionen im Inland und Ausland durchgeführt

Leistungspaket für das Airboarding im Allgäu

  • Ausgebildete Airboard-Guides
  • Hochwertige Ausrüstung wie Airboard, Helm, Gamaschen, Knie- und
  • Ellbogenschoner
  • Touren-Getränke
  • Fotoservice - besten Momente der Erlebnistour
  • Das richtige Maß an Spaß und Abenteuer, in Verbindung höchster Sicherheit
  • Beschränkte Teilnehmerzahlen zur Wahrung des einzigartigen Erlebnisses
  • Individuelle Anpassung der Touren je nach Level jedes einzelnen Teilnehmers

Was muss ich zum Airboarden mitnehmen:

  • Wanderschuhe
  • Sport-Outdoorbekleidung (wasserabweisend und Atmungsaktiv) oder Skibekleidung
  • Funktionsunterwäsche (Thermo - oder Sportunterwäsche)
  • Wechsel-T-Shirt
  • Tages-Rucksack
  • Mütze und Handschuhe
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Wenn vorhanden den eigenen Skihelm (der eigene Helm passt immer besser)
Was kostet das Airboarding im Allgäu bzw. das Airboarden:
  • Airboarding inkl. Liftticket ab 89,- €/Person 
  • Airboarding in Kombination einer Schneeschuhwanderung ab 89,- €/Person
Visit Us On Facebook